MANISH VYAS kommt aus Gujarat, Indien, und wohnt bei St. Gallen, Schweiz. Als Komponist und Multi-Instrumentalist (Tabla, Santur, Harmonium, Piano) hat Manishschon früh die spirituelle Kraft der Musik für sich entdeckt. Sein Musikstil ist von seinen indischen Wurzeln geprägt und neben anderen indischen Meistern insbesondere durch Jagjit Singh inspiriert. Gleichzeitig schlägt er mit seiner Musik, die zu Stille, Meditation, Freude und Feiern einlädt, eine Brücke zur westlichen Musikkultur.

 

Manish ist ein authentischer und inspirierender Mensch, der den yogischen Werten und dem wahren Wesen des Mantra-Singens treu verbunden geblieben ist.Seine Musik ist ideal für Meditation, Feste, Singen von Mantren, Sufitanz und echtenKirtan. Als Sänger und Multi-Instrumentalist teilt er seine Kompositionen und sein Talent in seinen zahlreichen Alben, die er in den letzten 20 Jahren veröffentlicht hat. Seine Melodien sind dafür bekannt, seelenvoll, beruhigend und ausgleichend zu sein.

Manish hat an unterschiedlichsten Orten auf der ganzen Welt gespielt, wie etwa auf der Hochzeit von Sir Paul McCartney oder in buddhistischen Klöstern in Korea. Er tourte mit Prem Joshua und spielte auch mit Snatam Kaur, wobei er das indische Element und Gefühl in die Musik einbrachte. Manish hat 20 CDs seiner eigenen Kompositionen veröffentlicht und die neue CD Ananda Nada erschien in Oktober 2019.Für 2020 hat er ein Heilungsalbum mit wunderschönen Klängen, Instrumenten und Stimmen aus Indien geplant.Er ist außerdem Regisseur und Produzent eines Films über die wahre Welt des Mantras und der spirituellen Musik aus Indien, der für Ende 2020 geplant ist.

 

Manish arbeitete viele Jahre als Musiker und Lehrer und war verantwortlich für die Musikabteilung im International Osho Ashram in Pune - dort traf er auch viele talentierte internationale Musiker, für dieer eine große Inspiration war. Danach ging er musikalisch weiter und gründete mit seinem Guru Gurudev einen Ashram in Südindien, wo er Meditationskoordinator und Musikleiterfür Retreats und Veranstaltungen war. Dieser Zeitabschnitt gab ihm eine Sensibilität und musikalische Weisheit, die in der heutigen spirituellen westlichen Musik- oder Mantra-Szene schwer zu finden ist:Er hat die Fähigkeit zu erkennen, welche Musik für verschiedene Meditationen und Aktivitäten zur Förderung des inneren Wohlbefindens benötigt wird und wie man Menschen zu Harmonie, Andacht und zurück zur Ruhe bringen kann.

 

Seine Spezialität ist es, Elemente der Fusion in die indische Musik hineinzubringen,aber gleichzeitig ihre grundlegenden Merkmale wie Aussprache,Rāga, Rhythmusund Rasa beizubehalten. «Diese alte Musiktradition verdient Ehrfurcht und Respekt - Mantras sollten niemals imRock-Stil gesungen werden,es ist eine Beleidigung.»

INTRO VIDEO (ENGLISH)

"Musik ist das beste Mittel, die Seele zu erwecken; es gibt kein besseres. Musik ist der kürzeste und direkteste Weg zu Gott." Hazrat Inayat Khan

interview

Manish Vyas in Glückspost Magazin Schweiz Mantra und Fondue

Manish ist auch Lehrer und Mitglied von instrumentum.ch und SUISA

concert horiz..jpg

Die heilende Kraft der Musik

Geboren und aufgewachsen in Nordindien, aus einer Musikerfamilie und unter dem Einfluss spiritueller Lehrer und Musikmeister seit seiner früheren Kindheit. Er singt und rezitiert Mantren seit seinem siebten Lebensjahr.

Sein Wissen und seine Kenntnisse über die wahre Aussprache und Bedeutung eines Mantras geht weit über das hinaus, was westliche Musiker in der Regel leisten können.

 

Seine Musik ist ideal für Meditation, Feste, Singen von Mantren, Sufitanz, echtenKirtan. Als Sänger und Multi-Instrumentalist teilt er seine Kompositionen und sein Talent in seinen zahlreichen Alben, die er in den letzten 20 Jahren veröffentlicht hat (21 bis 2020). Seine Melodien sind dafür bekannt, seelenvoll, beruhigend und ausgleichend zu sein. Manish hat mit den talentiertesten Musikern der World Music gearbeitet und gespielt, davon mehrere Male auf dem One Spirit Festival, alleine oder mit Prem Joshua. Seine Spezialität als Mantra-Sänger ist die Authentizität seiner Musik in allen Aspekten wie Komposition, Sprache, Gefühl und Respekt vor den indischen heiligen Texten. Musik, die wahre Verbindung erzeugt.

Verschiedene Stile, gleiche Authentizität

Mantra - Sufi – Klassisch- Instrumental - Folk -Musik für tiefe Entspannung. Manish ist so vielseitig, dass er so viele verschiedene indische Musikarten anbieten kann. «Indische Musik - hingebungsvoll oder feierlich –liegt mir im Blut. Sie fand jeden Tag bei mir zuhause, in meiner Schule statt, sie war wie ein Teil unseres Lebens.»

Als indischer Musiker mit solider Ausbildung und reicher Erfahrung weiß ManishVyas, wie dieheiligen und heilenden Laute und Silben richtig zu intonieren sind. Er begleitet und inspiriert mit seiner Fachkenntnis viele bekannte westliche Musiker, die bei uns mit ihren Interpretationen von Mantras berühmt geworden sind. Und er versteht sich meisterlich darauf, seine Kenntnisse mit berührender Stimme selber zu vertonen. In seinen Konzerten wird er von talentierten Musikern begleitet, die er sorgfältig für jeden musikalischen Stil auswählt - meistens besteht seine Gruppe aus Musikern aus Indien, manchmal jedoch auch aus dem Westen - wenn sie in Indien oder von qualifizierten Maestros ausgebildet wurden.

Manish spielt bei verschiedenen Veranstaltungen, wie Mantra-Konzerten, Kirchen, Festivals, Retreats, Feiern, Yoga-Zentren und anderen Organisationen. Dabei achtet er sehr darauf, Ereignisse zu wählen, die mit seiner Lebenseinstellung und seinem Stil übereinstimmen. «Ich mache keine Kompromisse, wenn es um die Qualität meiner Musik geht. Es gibt so viele ‘Fake’ Mantra-Sänger da draußen – das ist manchmal schon peinlich. Meine Aufgabe ist es, die wahre indische Musik zu teilen, so wie sie in Indien entwickelt wurde.»

workshops - lektionen

MANTRA + URALTE TECHNIKEN AUS INDIEN

Weisheit aus Indien – zeitlos, universell und für den Alltag geeignet:

  • Gesangsübungenzum Mantra-Gesang

  • Zweck des Mantra-Gesangs und der Übungen

  • Verständnis und exakte Aussprache der Mantren, ihrer heilsamen Schwingungen, ihrer Auswirkungen und ihrer Verwendung im täglichen Leben

  • Einführung in die Japa-Meditationdes Mantras

  • 108-mal ein Mantra wiederholen: Bezug von Wissenschaft und Tradition hinter der Japa-Praxis

  • Bedeutung von Sanskrit, korrekte Aussprache und ihre Auswirkungen auf die menschliche Physiologie, die Psyche und das gesamte Energiesystem

  • Anwendung bestimmter Mantras als Teil der Yoga- und Pranayama-Praxis

  • Einführung in die Chakra Bīj (Samen)-Mantras und wie man sie benutzt, um die Chakren zu aktivieren

  • Singen mit Harmonium / Harmonium Workshops link

Eine Reise nach Indien und zum unseren inneren Wesen durch einfache, uralte Techniken aus Indien. Wir dürfen Wohlbefinden, Gewahrsein, Ausgeglichenheit, Trost und Frieden im stillen Raum unseres eigenen Wesens finden, um schließlich dieses Bewusstsein überall zu leben, egal wo wir uns in der äußeren Welt befinden.

Das Programm ist konzipiert für Menschen auf der Suche nach einfachen und effektiven Techniken aus dem Osten, die dabei unterstützen, mühelos und spielerisch sich selbst zu begegnen und zum inneren Kern, zum stillen Raum im Inneren, zu einem Raum der Liebe, Dankbarkeit und Stille zu gelangen. Die Teilnehmer werden den wahren Gebrauch von Harmonisierungstechniken kennen lernen, wie sie im alten Indien eingesetzt wurden. Sie können diese Techniken praktisch in ihrem Alltag integrieren und dadurch ihrem Leben Entspannung und Erfüllung verleihen.

Eine Kombination aus Meditation, Atemtechniken, Bewegungen, Klangvibrationen, Musik, Yoga und Nād-Yoga - dem Yoga des Klangs.

 

«Yoga» ist keine Therapie, wie es im Westen manchmal fälschlicherweise verstanden wird - es ist ein Lebensstil, eine Haltung, eine Philosophie. Yoga ist auch nicht besonders auf den Körper bezogen, noch ist steht es mit einer bestimmten Kultur oder Religion besonders in Verbindung. Vielmehr ist Yoga eine universelle und ganzheitliche Philosophie, die sich als Harmonisierung von Körper, Geist und Seele erfahren lässt und auswirkt.

Pranayam mit Bewegung und Musik, Klang und die Kraft dieser Energie, Yoga Nidra (eine Tiefentspannungsaktivität, die unser tiefstes Bewusstseins erreicht), Chanten, Stimme für Heilung und Harmonie. Manish wird auch interessante Geschichten über die weltweit verbreiteten Lehren aus Indien teilen - Geschichten aus dem mystischen und spirituellen Indien. Er hat eine persönliche warme Art, sich mit dem Herzen zu verbinden und vor allem das echte Gefühl von Indien zu vermitteln. Die zeitlose, universelle Weisheit teilt er nicht aus einer theoretischen Perspektive, sondern aus der direkten Erfahrung seines Lebens und der Kultur, aus der er stammt. Damit entsteht eine unmittelbare und direkt erfahrbare Verbindung zwischen den vermittelten Inhalten und den Teilnehmern. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zu vielen westlichen Adaptionen dieser ursprünglichen Weisheit, die großteils aus kommerziellen Gründen verzerrt wurde.

Manish ist auch zertifizierter Yogalehrer, spezialisiert auf Meditation und Pranayam. Seine Frau, Sā, ist Hatha- und Kundalini-Yogalehrerin, und sie bieten manchmal in retreats Yoga-Aktivitäten mit seiner Musik, Chanten und Lehren an.

Die Zeit mit ihm ist entspannt, bereichernd, frei von Erwartungen: ein offener Raum, um man selbst zu sein - oder einfach nur «zu sein».

«Gib den Gedanken auf, jemand werden zu müssen, denn du bist bereits ein Meisterwerk. Du kannst nicht verbessert werden. Du musst es nur zulassen, es wissen und es realisieren.» Osho

Mehr über RETREATS

Mehr über WORKSHOPS

"Bei aller Bekanntheit und seinem Erfolg ist Manish ein sehr inspirierender, ruhiger und zugänglicher Mensch geblieben – er verkörpert die yogischen Werte. Seine Musik spiegelt sein Wesen und die wahren Wurzeln des mystischen Indien."

Retreats

Relax   Reload

 

Manish bietet Retreats in der Schweiz und in Europa an, basierend auf den Techniken und der Weisheit, die er von seinem Meister gelernt hat. Er assistierte seinem Meister während 25 Jahren in 40-tägigen Retreats, wo er auch für die Musik verantwortlich war. Diese Energie und Erfahrung macht seine Retreats völlig anders;  völlig anders als das, was im Namen von Yoga und Indien hier angeboten wird. Während der Aktivitäten zeigt er auch, wie man Musik zur Heilung und Meditation benutzen kann.

MANTRA. MUSIKTHERAPIE. YOGA. PRANAYAM.

MEDITATION. ENTSPANNUNG. ACHTSAMKEIT.

MYSTISCHES INDIEN.

NĀDBRAHMA. Die ganze Schöpfung ist Klang. So wurde das Universum schon im alten Indien erklärt. Klang ist tönende Ordnung, Klang ist Schwingung. Seit Jahrtausenden bedient man sich in Indien musikalischer Klänge, um nicht nur Entspannung, sondern auch Heilung zu bewirken. Mantren wirken direkt auf verschiedene Hirnareale, um sie für bestimmte Aufgaben zu stimulieren oder sie in Ausgleich zu bringen. Dies bedeutet aber auch, dass man den Text nur hören oder singen muss, um die Wirkung zu erfahren - es ist nicht wichtig, den Text zu verstehen. Die Melodie und das Zusammenspiel verschiedener Instrumente verfeinern die Heilwirkung der Meditationsmusik.

YOGA und PRANAYAM. Die Übungen bringen das gesamte Hormonsystem in Balance, sorgen für gute Verdauung und körperliche Elastizität, helfen allen Organen, optimal zu arbeiten und bewirken Synchronizität und harmonisches Funktionieren der verschiedenen Hirnareale. Die Übungen erhöhen körperliche Ausdauer, vertiefen die Atmung und sorgen für optimale psychische Ausgeglichenheit. Sie unterstützen das Immunsystem und steigern die Lebensenergie.Pranayamas sind Atemübungen. Sie vertiefen den Atem und machen deinen Atem bewusst, sodass du auch in schwierigen Situationen mehr Ruhe bewahren kannst.

 

Deine Atemweise hat einen direkten Einfluss auf den Körper, den Geist und deine Seele. Man kann sagen, die Atmung lenkt und beeinflusst dein ganzes Wesen.

MEDITATION mit und ohne Musik. Meditation fördert unsere emotionale Stabilität, Gelassenheit, Konzentration und Zufriedenheit. 

YOGA ASANA und RELAX. Beim Yogaerfährst du eine sehr tiefe Entspannung. Ein bewusstes Loslassen bringt deinen Geist in einen Zustand bewusster Ruhe -das ist, was ich unterrichte: Einfachheit, Effektivität, Authentizität. Spiritualität ist sehr einfach, es ist nur das Ego, das es gerne kompliziert machen will.

. . .

Die Zeit, die Du dir jetzt für Dich nimmst, ist die Zeit, die Dir später etwas zurückgibt.

"Und was lehrt uns Musik? Musik hilft uns, uns in Harmonie zu üben, und das ist das Geheimnis hinter der Musik. Wenn man Musik hört, die einen erfreut, so stimmt dies einen ein und bringt Harmonie mit dem Leben. Daher braucht der Mensch Musik; er sehnt sich nach Musik." Hazrat I. Khan

Die Wurzeln der indischen Musik sind, verschiedenen Quellen nach, entweder 6000 Jahre vor unserer Zeitrechnung anzusetzen, als der Gott Shiva selbst, wie in den altindischen mythologischen und historischen Werken, den sogenannten ‘Puranas’, berichtet wird, die Menschen Musik und Tanz lehrte, oder in den vedischen Gesängen zu finden, deren Ursprung mit 2000 v. Chr. angegeben ist oder der (laut einer anderen Quelle) 2000 Jahre zurückliegt. Damit besitzt Indien in jedem Fall die älteste Musikkultur dieser Erde.

Für das melodische Konzept in der indischen Musik steht der Raga (Rāg), für das rhythmische der Tala (Tāl). Wie bei der westlichen Solmisation mit do re mi fa so la di do haben auch in der indischen Musik die einzelnen Töne (Swaras) unterschiedliche Silben:

sa re ga ma pa dha ni sa

Manish Vyas Mantra Sänger in der Schweiz

«ManishVyas lebt mit Leib und Seele die indische Musik, erhat schon früh seine Leidenschaft für die spirituelle Kraft der Musik entdecktund seit 20 Jahren teilt er sein tiefes Musikwissen mit der Welt.»

kirtan-mantra-sufi-ghazal-folk-instrumente musikschule

Mantra ist kein Kirtan und Kirtan ist kein Mantra. Viele Menschen bieten hieröffentlich eine Mantra-Schule an, nachdem sie einen Monat lang in Indien waren und dort ein Harmonium kauften. Aber um Mantra-Singen gut zu lehren (auch Harmonium, Musik, Aussprache, etc.) muss manin Indien viele Jahre mit einem Meister lernen oder studieren und außerdem Sanskrit und indische Ragas und Kompositionsstil sehr gut kennen.Unglücklicherweise wurde indische Musik sehr kommerziell und was hier heute vermittelt wird, ist alles andere als Mantra und Indische Musik.Wenn ich es höre, klingt es eher wie Popmusik oder ein Gute-Nacht-Lied mit falschausgesprochenem Sanskrit.

 

Ich empfinde es als meine Aufgabe, die wahre Essenz dieser alten Tradition zu vermitteln - für diejenigen, die daran interessiert sind, es zu lernen... also, meine Mission als Lehrer ist es, mit Authentizität zu teilen. Genauso wie es undenkbar wäre, dass ich Jodelmusik unterrichte, ohne in dieser Kultur aufgewachsen zu seinoder ohne richtiges Lernen... für einen Schweizer würde ich total urkomisch klingen und seine kulturelles Erbe wäre verfälscht.

Neben Gesang wird Unterricht in Harmonium, Santoor, Tabla angeboten. Wenn der Schüler/ die Schülerin möchte, werden auch gute Qualitäts-Instrumente aus Indien von zuverlässigen und bekannten Instrumentenbauern, die ich gut kenne, zu einem fairen Preis verkauft.

Mehr dazu in Kürze in dem Artikel unten, der von der Zeitschrift Gluckspost veröffentlicht wurde.

Link zu mehr Informationen (Englisch)

OM SAI RAM

Manish Vyas in Glückspost Magazin Schweiz Mantra und Fondue

The True World of Mantra and Sacred Music from India - ein Dokumentarfilm

Mantra Film Documentary Manish Vyas
Collection of Mantra Albums

"Ein Mantra ist ein Klang, der mit einer Form zusammenhängt. Auf diese Weise gibt der Klang der Form, auf die er sich bezieht, Kraft. Es hat nichts mit Musik zu tun, weil es keine Musik braucht... so einfach ist das ... Man sollte sich nicht täuschen lassen. Richtiges Verständnis ist erforderlich"

"In einer solch kommerzialisierten Welt ist mir Authentizität wichtig. In jeder Tradition, in jeder Musikform ist Authentizität der Schlüssel.

"Was stark sein sollte, sind die Qualität und die musikalischen Wurzeln, nicht das Marketingbudget... das interessiert mich nicht." MV

IMG_2885 (1).JPG

blog

नादब्रह्म विश्वस्वरूप

FC%20cover%20collage_edited.jpg

facebook | @ManishVyasMusic

instagram | @manishvyasmusic

1suisa_edited.png

Manish Vyas Music 1991 - 2020* * *  Use of the Music of Manish Vyas :

As original copyright-music, it is compulsory to ask permission and follow an approval procedure to use the music (song, compositions and own-lyrics) of Manish Vyas. It is illegal to use, or re-record his work in any publishing way, without getting approval. Expect getting permission to take anywhere from two weeks to a month. Permission should be obtained before you complete your work. It is sometimes more difficult and more expensive to obtain permission after a film, or recording is complete. If the copyright owner becomes aware that you have a vested interest in obtaining permission (for example, your work is already in production), the price may rise. Also, if you can’t obtain permission, you’ll have to redo the work, which is expensive and time-consuming. The best policy is to start seeking all required permissions as soon as possible. Please follow this link for more information or contact us.